‚Mein Mann hat eine Affäre‘ – Trennung oder Neuanfang?

‚Meine Frau hat eine Affäre!‘ Betrug, Vertrauensbruch, Seitensprung – Affären haben viele Namen und Gesichter. Mal verharmlost, mal ganz drastisch dargestellt. Die Entdeckung ‚Mein Mann hat eine Affäre‘ ist immer erschütternd.

Doch was am Ende dabei herauskommt, wenn die Affäre herauskommt, ist in jedem Fall eine tiefe Erschütterung Ihrer Beziehung. Und die kann nicht rückgängig gemacht werden. Die Erkenntnis ‚Mein Mann hat eine Affäre‘ wird zur bitteren Realität. Plötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war. Dabei können Affären auch in gewissem Maße als Chance betrachtet werden und müssen nicht zwangsläufig zur Trennung führen. Dass dieser Weg kein einfacher und schmerzfreier ist, steht außer Frage. Aber er kann beschritten werden. Auch nach der erschütternden Wahrheit ‚Meine Frau hat eine Affäre‘.

Mein Mann geht fremd – (k)eine ausweglose Situation

Jetzt ist es raus: ‚Mein Mann hat eine Affäre‘ oder ‚Meine Frau hat eine Affäre‘ und die eigene Welt gerät aus den Fugen. „Wie konntest du mir das antun?“ oder „Wie soll ich dir je wieder Vertrauen?“ – zutiefst verletzt, enttäuscht und wütend konfrontiert der Betrogene den Partner mit Vorwürfen. Dieser verteidigt sich oder sucht verzweifelt nach Rechtfertigungen und Entschuldigungen: „Ich habe das nie gewollt, es ist einfach so passiert“ oder „Es hatte keinerlei Bedeutung“.
Während der Partner, der den Fehltritt zu verantworten hat, sich mit seinem schlechten Gewissen plagt, quält sich der betrogene Partner damit, alles genau wissen zu wollen. Beinahe so, als würde die Offenlegung von Details das Geschehene wieder rückgängig machen. Ein Verhalten, das die quälenden Gedanken nur noch verstärkt.

Nach der Affäre folgt Beziehungsarbeit – Zeit allein heilt keine Wunden

Sie wollen es nicht wahrhaben: ‚Meine Frau hat eine Affäre‘. Sicherlich braucht es Zeit, bis aus der Affäre eine mögliche Chance für die Beziehung erkennbar wird. Denn die Tatsache ‚Mein Mann geht fremd‘ hinterlässt Wunden. Nicht nur der Mensch, sondern auch zwischenmenschliche Beziehungen verfügen über ein Heilungspotential. Jedoch ist Zeit bei weitem nicht der einzige Faktor für diesen Prozess. Es erfordert Beziehungsarbeit von beiden Partnern.
Nachdem eine Affäre aufgedeckt wurde, befinden sich beide Partner in einem Prozess, den sie gerne beendet wissen möchten, weil er sich grauenvoll anfühlt. Das ist verständlich. Dennoch ist es empfehlenswert, zu akzeptieren, dass dies seine Zeit braucht.

‚Meine Frau hat eine Affäre‘ – Ihre Gefühlswelt steht Kopf

Die Tatsache ‚Mein Mann geht fremd‘ ist schwer zu akzeptieren. Eifersucht und Verlustängste sind der Situation angemessen. Die Erfahrung, dass die Paarbeziehung nicht sicher ist, ist nicht einfach anzunehmen. Für viele fühlt sich dies an, als wenn ihnen der Boden unter den Füßen weggerissen würde. Das führt oft nicht nur zu einer partnerschaftlichen, sondern auch zu einer Identitätskrise für alle Beteiligten. Die Frage, wie es weitergehen soll, kann daher erst über die Zeit beantwortet werden. Diese Offenheit auszuhalten ist schwer, aber unumgänglich.
Wenn Sie entdecken ‚Mein Mann hat eine Affäre‘ ist das verletzend und stellt Ihre Gefühlswelt auf den Kopf. Natürlich kann eine Affäre ein Symptom für eine defizitäre Beziehung sein. Ebenso kann es auch in stabilen und zufriedenen Beziehungen zum Seitensprung kommen. Häufig passiert etwas, von dem die oder der Untreue selbst auch in gewissem Maße überrollt wird. Man fühlt sich von einem Menschen fasziniert und angezogen, ist wie im Rausch und gibt sich einer Sehnsucht hin, die man in der Kernbeziehung so nicht leben kann – ohne dass dort etwas falsch sein muss! Vielmehr sind Beziehungen meist begrenzt und können nicht alles leisten.

‚Mein Mann geht fremd‘ – vergeben und vergessen?

Wer die Wahrheit erfährt ‚Meine Frau hat eine Affäre‘ wird davon meist überrannt. Und jetzt? Vergeben und vergessen? Einfach ist das nicht. Es gilt, die Verantwortung für das Handeln zu übernehmen, das Geschehene nicht herunterzuspielen und sich dem Partner zu stellen. Fakt ist: Der Zustand vor dem Betrug ist nicht wieder herstellbar.
An dieser Stelle kann aus einer Affäre eine Chance werden. Denn wenn etwas zu Ende geht, kann das Paar mit Mut und Bereitschaft etwas Neues entstehen lassen. Eine gute Voraussetzung dafür ist, wenn es dem Paar gelingt, die Untreue als Lebensereignis zu betrachten und wenn der betrogene Partner es schafft, seine Kränkung zu überwinden. ‚Mein Mann hat eine Affäre‘ kann dann als vergangenes Ereignis und auch als Neustart betrachtet werden.

Aller Anfang ist schwer – ich begleite Sie durch die Kränkung „Affäre“

Durch Krisen entwickeln wir uns, denn sie lassen uns bewusst nach neuen Wegen und Möglichkeiten suchen – sowohl im eigenen Leben, als auch in Beziehungen. Ich unterstütze Sie gern dabei, mit Ihren eigenen Ideen und Kompetenzen etwas zu entwickeln, was sich für ihre neue Zukunft richtig und hilfreich anfühlt. Nehmen Sie hier unverbindlich und ganz vertraulich Kontakt mir auf.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie mich an unter 0151 51931468 oder schreiben Sie mir eine Nachricht über mein Kontaktformular oder direkt per E-Mail an info@stuhldreher.com

Einfach online buchen
Ihr Gespräch mit mir (vor Ort in Olsberg oder online) können Sie hier ganz einfach reservieren. Wählen Sie Ihren Wunschtermin im Kalender und buchen Sie Ihren Termin. Für Vor-Ort-Termine in Kassel kontaktieren Sie mich bitte direkt.
Dezember 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1